Events/News

Cataleya Fay © Sitara Schmitz

Neues

deutschenglish

Alle Events

Termin Informationen:

  • Sa
    23
    Feb
    2019
    14:00 - 18:00Anjali Yoga, Maxstraße 23, 22089 Hamburg-Eilbek

    Workshop und dessen Inhalte:

    Du lernst verschiedene Mantrataexte aus dem Sanskrit als auch aus anderen Kulturen, erfährst über deren Hintergründe sowie lernst die Aussprache des jeweiligen Mantras kennen. Weiters beleuchten wir die Anwendung, Wirkung und den energetische Aspekt. Ebenso werden wir auf die Schwingung der Worte und Klänge spezifisch als auch generell genau eingehen. Manche Menschen spüren intuitiv die Energie des Mantras, andere möchten die Geschichte hinter dem Mantra und die genaue Bedeutung erfahren. Mit dem Thema des Mantras gehen wir in das Erleben, das gemeinsame Singen. Es geht weder darum „schön“ noch „richtig“ zu singen, sondern darum, was Du beim Singen fühlst. Weitere Themen sind die Japa-Meditation, Konzentration, Kontemplation, Gebet als auch Achtsamkeit im Tun sowie die Bedeutung von Mantras in unserer Gesellschaft und unserem Zeitgeist.

    Zum Abschluß singen wir einige der gelernten Mantras als Kirtan in der Gruppe. Nach dem Kirtan-Singen gehen wir in die Stille und beobachten, wie es uns geht und was wir jetzt fühlen.

    Grundsätzlich besteht ein Workshop aus Aufwärmübungen für Körper sowie Stimme, Hintergrundwissen zu Mantras sowie die praktische Anwendung im Gesang und das Erleben im Kirtan.

    Jeder Teilnehmer erhält ein Skript zu diesem Workshop, dessen Inhalten, den jeweiligen Mantras samt Akkorden. Gerne bringe dein eigenes Intrument mit.

    Voraussetzungen:
    grundsätzlich keine, außer die Freude am gemeinsamen Singen sowie Interesse an Mantras. Es ist jedoch von großem Vorteil, wenn Du rhythmisches und musikalisches Verständnis mitbringst. Vor allem, wenn Du mit Deinem Instrument unseren Gesang mitbegleiten möchtest. Dieser Workshop ist für alle geeignet, die gerne singen und sich für Mantras interessieren.

    Über mich:

    Meine Ausbildungen zur Tanz-und Bewegungspädagogin, zur Pilatestrainerin sowie die Yogalehrerausbildung haben mit eine tiefere Einsicht in die Körperarbeit vermittelt. Durch meinen 2-jährigen Ashramaufenthalt in Deutschland und Indien, Penukonda, meine Tätigkeit als Musikerin, Sängerin, Seminarleiterin als auch durch mein beständiges Selbststudium an Gesang, Gitarre, Klavier und Harmonium, haben ebenfalls dazu beigetragen, die Tür zum spirituellen Singen zu öffnen. So freue ich mich sehr, Dir all das, was ich in diesen vergangenen Jahren erfahren habe, in diesem Workshop weiterzugeben

    Haftungshinweis:
    Der Workshop ist kein Ersatz für psychotherapeutische und medizinische Behandlung. Die Teilnahme ist freiwillig. Jede/r Teilnehmer/in ist innerhalb und außerhalb der Kurse vollkommen selbst verantwortlich und stellt Leiter und Veranstalter frei von jeglicher Haftung.

    Anmeldung: bei Lisa Wolk vom Anjali Yoga Studio.